Den Tesla im Auto-Abo?
9.5.20211407888
Ein Auto-Abo bietet eine gute Möglichkeit, für ein paar Wochen oder Monate für wenig Geld Auto fahren zu können, ohne dass gleich der ganze Kaufpreis auf den Tisch geblättert werden muss.

Der Tesla ist in aller Munde und viele Zeitgenossen juckt es in den Fingern, die neueste Errungenschaft automobiler Technologie einmal auszuprobieren. Ein Auto-Abo bietet dazu eine gute Möglichkeit, kann man die Karosse doch für ein paar Wochen oder Monate für wenig Geld fahren, ohne dass gleich der ganze Kaufpreis auf den Tisch geblättert werden muss. In der Schweiz wird das sogar noch günstiger, wenn der fahrbare Untersatz über Carvolution Gutscheine abonniert wird.

Was ist ein Auto-Abo?

Auto-Abo, Auto-Flatrate, Auto-Flat oder Auto-All-Inclusive – alle diese Bezeichnungen stehen für ein und dasselbe. Es handelt sich um ein neues und innovatives Mobilitätsangebot, welches kürzlich aus den USA über den Atlantik geschwappt ist. Hier etabliert es sich immer mehr und die Anzahl der Anbieter wächst täglich. Das Konzept ist von den TV- und Streamingdiensten abgekupfert und ist nun auch bei Fahrzeugen möglich. Der Nutzer zahlt eine monatliche Gebühr und nutzt das Gefährt während der gesamten Vertragslaufzeit nach seinem Gusto.

Wie bei einer All-inclusive-Flat sind alle Nebenkosten des mobilen Untersatzes in der Rate bereits enthalten. Das Gesamtpaket umfasst alle notwendigen Versicherungen, Kosten für die Überführung und Steuern. Selbst die Motorfahrzeugkontrolle (MFK), der Reifenservice, die Wartung und die Verschleissteile sind abgedeckt. Der Fahrer ist nur für die Kosten des Treibstoffs oder Stromes verantwortlich. Auch die Waschanlage geht zulasten des Nutzers.

 

Wie funktioniert ein Auto-Abo?

Wie bei jedem Abo zahlt man den monatlichen Fixpreis für eine Dienstleistung. In diesem Fall eben für das Auto. Der Nutzer hat dabei die Möglichkeit, dass Fahrzeug nach seinem Bedarf und seinen Wunschvorstellungen zu wählen. Die Rahmenbedingungen seien im Folgenden kurz zusammengefasst:

 

  • Wie bei einem Leasing-Vertrag stehen eine bestimmte Anzahl von Freikilometern zur Verfügung. Wer dann in der Realität mehr Kilometer abspult, muss diese extra bezahlen. Je nach Vertrag wird auch diese Zusatzleistung limitiert.
  • Die Gesamtlaufzeit einer Auto-Flat ist individuell zu vereinbaren und variiert von Anbieter zu Anbieter. Sie kann in vielen Fällen einfach verlängert werden, manchmal wird ein neuer Auto-Abo-Vertrag abgeschlossen. Die Kündigungsfristen unterscheiden sich bei den verschiedenen Anbietern deutlich. In einigen Fällen ist eine vorzeitige Kündigung überhaupt nicht vorgesehen.
  • Das Fahrzeug kann oder muss sogar nach gewissen Zeiträumen getauscht werden. Wenn der Wunsch des Autotausches nicht vom Kunden ausgeht, geschieht das auf Anordnung des Anbieters. Sobald eine gewisse Kilometerzahl überschritten ist, steigen die Wartungskosten und die Raten decken die Ausgaben des Anbieters nicht mehr ab. Der Wagen wird dann gegen ein neueres Modell oder einen Neuwagen ausgetauscht.
  • Die Angaben zur Ausstattung werden vom Anbieter vorgeschlagen. Sie sind sehr allgemein gehalten und können nicht bis ins Detail individualisiert werden. Beim Umstieg auf einen anderen Wagen wird ein Auto mit ähnlicher Ausstattung offeriert.
  • Die meisten Anbieter unterscheiden nicht unter Geschäfts- oder Privatkunden. Die Flatrate von Sixt akzeptiert dagegen nur den privaten Gebrauch. Gegen Aufpreis bekommt der Kunde sein Auto an die Haustür geliefert.

Auto-Abo versus Leasing

Beiden Vertragsmodellen ist gemeinsam, dass ein Fahrzeug gegen einen monatlichen Festbetrag für eine bestimmte Laufzeit genutzt werden kann. Das Auto geht nicht in den Besitz des Nutzers über. Doch es gibt auch Unterschiede. So ist die Laufzeit beim Abo in der Regel kürzer als beim Leasing. Bei diesem muss man sich mindestens 12 Monate verpflichten.

Das Auto-Abo kann ohne Aufwand online abgeschlossen werden, der Fahrzeugwechsel bleibt flexibel. Durch die kürzere Laufzeit und die All-inclusive-Angebote liegen die Raten etwas höher als beim Leasing. Bei diesem müssen viele Posten aus eigener Tasche getragen werden.

 

Für wen lohnt sich ein Auto-Abo?

Das Auto-Abo ist eine interessante Option, wenn ein Neuwagen nur über einen überschaubaren Zeitraum bewegt werden soll. Wartung, Wiederverkauf und sonstige teure Überraschungen fallen beim Abo nicht an. Zudem können die Modelle häufiger als beim Leasing gewechselt werden.

Photo by Beat Jau on Unsplash