Wie der Vater, so die Tochter: Lia Block
4.7.202312592
Lia Block ersetzt am Extreme E Island X Prix und für den Rest der Saison Christine GZ im Team Carl Cox Motorsport. Die junge Amerikanerin hat in den ersten Jahren ihrer Karriere schon viele Rallye-, Rallycross- und Offroad-Erfahrungen gesammelt und wird zusammen mit Timo Scheider hinter dem Steuer sitzen.

Lia Blocks Ankunft ist zweifellos ein Moment, in dem sich der Kreis für ihre Familie und Extreme E schliesst, denn ihr Vater, der legendäre Ken Block, der leider Anfang des Jahres verstorben ist, war an den frühen Entwicklungen der Extreme E beteiligt und war der erste Fahrer, der die ODYSSEY 21 bei der Rallye Dakar im Januar 2020 im Rennsport einsetzte.

Es wird mein erstes Rennen ausserhalb der USA sein und ich treffe auf so viele grosse Namen in diesem Sport.

Norilsk. Die Nickelindustrie hat die Grossstadt immer noch fest in der Hand. Verschmutzung und ein Flair wie aus Sowjetzeiten sind die bleibenden Eindrücke.

Zu ihrem Wechsel zu Extreme E sagte Block: “Ich bin begeistert, dass ich mein Extreme E-Debüt bei der nächsten Runde auf Sardinien beim Island X Prix geben werde. Es ist eine riesige Chance, für Carl Cox Motorsport zu fahren, und ich kann es kaum erwarten, mich hinter das Steuer zu setzen und auf die Strecke zu gehen. Ich möchte mein Bestes für das Team geben und ein paar gute Ergebnisse einfahren. Ich freue mich sehr darauf, mit Timo [Scheider], den ich seit Jahren kenne, und dem Rest des Teams zusammenzuarbeiten. Es wird mein erstes Rennen ausserhalb der USA sein und ich treffe auf so viele grosse Namen in diesem Sport.”

Carl Cox fügte hinzu: “Es ist grossartig, Lia bei der nächsten Runde auf Sardinien im Team begrüssen zu können. Wir haben Lia schon eine Weile beobachtet, denn sie hat bereits ein enormes Potenzial hinter dem Lenkrad bewiesen. Als sie vor dem kommenden Island X Prix verfügbar wurde, wollten wir sie unbedingt ins Team holen und wir sind gespannt, wie sie sich an der Seite von Timo schlägt. Sie wurde bereits von einigen Extreme E-Grössen wie Tanner [Foust] und Andreas [Bakkerud] betreut, hat also von den Besten gelernt und ist gespannt darauf, zu zeigen, was sie drauf hat.”

Nach dem Podium in Schottland liegt Carl Cox Motorsport mit 23 Punkten auf dem achten Platz der Extreme E Season 3. Das Team hofft, dass die neue Paarung Block und Scheider ihm helfen wird, in der Meisterschaft weiter nach oben zu klettern.

Wie sich Lia bei ihrem Extreme E-Debüt für Carl Cox Motorsport schlägt, kannst du nächsten Monat beim Island X Prix (8.-9. Juli) selbst sehen.

Norilsk. Die Nickelindustrie hat die Grossstadt immer noch fest in der Hand. Verschmutzung und ein Flair wie aus Sowjetzeiten sind die bleibenden Eindrücke.

Ähnliche Artikel

38. Pritz Globetrotter Treffen vom 13. – 15. September

38. Pritz Globetrotter Treffen vom 13. – 15. September

Das Pritz Globetrotter Treffen 2024 verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle, die das Reisen lieben und ihre Abenteuerlust mit Gleichgesinnten teilen möchten. Komm nach Zellerreit, um spannende Geschichten zu hören, neue Freundschaften zu schliessen und unvergessliche Momente zu erleben.

Vox United – Wasser für Mozambique

Vox United – Wasser für Mozambique

Hoffnung in der Form eines mit sauberem Wasser gefüllten Glases – ist das nicht krass? Wir haben Wasser im Überfluss, heiss und kalt, wann immer wir es brauchen. Es ist einfach ein krasser Unterschied zwischen dem, was wir zuhause erleben und dem, was die Menschen hier haben.