Der erste eSUV von Subaru heisst SOLTERRA
11.5.20211615176

“SOLTERRA” ist die Wortkombi aus “SOL” und “TERRA”, den lateinischen Wörtern für die “Sonne” bzw. die “Erde”. Der Subaru Solterra ist das erste vollelektrische SUV, das auf der eigens für batterie¬elektrische Fahrzeuge entwickelten e-Global Platform gebaut wird. Der „Solterra” wird die Reihe der Subaru SUVs Ascent, Outback, Forester und XV ergänzen und ab Mitte 2022 in den Märkten Japan, USA, Kanada, Europa und China erhältlich sein.

Die e-Subaru Global Plattform, die gemeinsam von Subaru und Toyota entwickelt wurde, ermöglicht es, verschiedene Arten von Elektrofahrzeugen effizient zu entwickeln, indem mehrere Module und Komponenten kombiniert werden, wie z.B. die Front, die Mitte und das Heck eines Fahrzeugs. Nicht nur die Plattform, sondern auch der „Solterra“ wurde von Subaru und Toyota gemeinsam entwickelt, und die weitreichende Zusammenarbeit umfasst Produktplanung, Design und Leistungsbewertung. Bei dieser Entwicklung verbinden die beiden Unternehmen ihre jeweiligen Stärken, wie z.B. die langjährig erprobte Allradtechnologie von Subaru und die herausragende Elektrifizierungstechnologie von Toyota.
 
Subaru brachte 1972 den ersten Allrad-Personenwagen auf den Markt und hat seither weltweit über 19 Millionen Personenwagen mit Allradantrieb produziert. In der Schweiz wurden seit 1979 über 356’000 Fahrzeuge verkauft und damit gehört Subaru bei den allradgetriebenen Personenwagen auch in der Schweiz zu den Spitzenreitern.
 

 

Ähnliche Artikel

Dolganen, zu Besuch bei den nordsibirischen Rentiernomaden

Dolganen, zu Besuch bei den nordsibirischen Rentiernomaden

Obwohl Sylvia Furrer und Holger Hoffmann keine «Nomadenneulinge» sind, ist der Aufenthalt bei den Dolganen für sie ein Highlight. Fasziniert von der Wunderlandschaft und der ursprünglichen Kultur, nehmen sie die unsichere Anreise in Angriff, um – der sibirischen Kälte trotzend – Einblick in den Winteralltag dieser Rentiernomaden zu erhalten.

Die Neuheiten des 60. Caravan-Salons in Düsseldorf

Die Neuheiten des 60. Caravan-Salons in Düsseldorf

Vom 28. August bis 5. September öffnet die größte europäische Messe für Reisemobile und Wohnwagen ihre Tore. Bei den vielen Modellneuheiten stehen die Kastenwagen und Camper mehr denn je im Mittelpunkt. Je kompakter desto besser. Und beim Elektroantrieb sieht man erste seriennahe Ansätze.