TOPS Storm Vektor – ein modernes Seax
25.1.20212546416
TOPS Storm Vektor ist eine moderne Interpretation einer klassischen Wikinger-Seax

Obwohl Wikinger dank Filmen, Comics und Popkultur eng mit der Streitaxt in Verbindung gebracht werden, trugen die sagenumwobenen nordischen Krieger in der Regel ein grosses einklingenförmiges Kampfmesser, das Seax. Das Seax war eine tödliche Waffe, welche sich aber auch bei der Bewältigung von verschiedenen Aufgaben als sehr nützlich erwies und der Lebensweise der Wikinger auf wunderbare Weise dienlich war. In Anerkennung der Vorzüge dieses Instruments hat TOPS Knives das Seax als modernes Werkzeug neu erfunden und eine Reihe von Optimierungen vorgenommen.

Dieses moderne Seax, das den Namen “Sturmvektor” trägt, verfügt über eine 30.5 Zentimetern lange Klinge mit einer Dicke von 64 Millimetern. Das Messer hat eine  Gesamtlänge von 46.4 Zentimetern, wobei der traditionelle Holzgriff mit schwarzen Micarta-Schuppen ersetzt wurden. Die Klinge wird mit einer speziell geformten Kydex Messerscheide geliefert.

TOPS KNIVES | USD 225.00

Ähnliche Artikel

Fiat Panda 4×4 reloaded 2023

Fiat Panda 4×4 reloaded 2023

Wohl kaum ein anderer 4×4 ist so unumstritten und beliebt, wie der Fiat Panda 4×4. Besonders bei den Besitzern dieser immer rarer werdenden Spezies der ersten Generation (141): robust, unaufhaltsam und sparsam ist er und mit dem Antriebsstrang von Steyr-Puch ein echter Geländewagen im Kleinformat. Auf sämtlichen Occasions-Märkten ist der Panda 4×4 heiss begehrt und ganz besonders im Mutterland Italien, wo er in vielen Bergdörfern heute noch im Alltagseinsatz ist.

Iran – fürs Visum ins Gefängnis

Iran – fürs Visum ins Gefängnis

Wir hätten nie gedacht, dass wir uns einmal für ein Visum ins Gefängnis begeben müssen. Wer wie wir im Schweizer Kanton Bern lebt und in den Iran reisen will, darf diese amüsante Erfahrung machen. Wir hatten uns in den Kopf gesetzt, mit dem eigenen Auto den Iran zu bereisen und erlebten dadurch bereits im Vorfeld so einiges, über das Gruppenreisende eher nicht berichten können.

Dacia Manifesto Concept, maximal reduziert

Dacia Manifesto Concept, maximal reduziert

Die Bezeichnung „Billigmarke“ hab en sie bei Dacia nie gemocht. Künftig soll sie noch weniger zutreffen als bislang: Bei der Vorstellung des modifizierten Markenprofils in Paris spricht Unternehmenschef Denis Le Vot daher lieber vom besten Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt als von Tiefstpreisen. Die Rumänen wollen künftig weiterhin essenzielle Mobilitätsbedürfnisse befriedigen, aber cooler und mit mehr Stil als zuletzt. Wie das aussehen könnte, zeigt die parallel präsentierte Buggy-Studie Manifesto Concept.