Triumph bekommt Nachwuchs: Tiger Sport 660
25.8.2021257328

Die 600-er-Klasse von Triumph bekommt Nachwuchs. Die Trident wird verkleidet und bekommt einen Tiernamen. Ein halbes Jahr nach Markteinführung der Trident 660 als erster Version einer neuen Modellfamilie folgt demnächst die zweite Variante.

Sie heisst Tiger Sport 660 und unterscheidet sich vom Basismodell durch eine Halbverkleidung und vermutlich auch durch eine modifizierte Sitzposition. Der neu entwickelte Dreizylinder-Reihenmotor mit 660 Kubikzentimetern Hubraum, 60 kW/81 PS und einem maximalen Drehmoment von 64 Newtonmetern dürfte unverändert bleiben. Die noch mit Folie beklebten Erprobungsfahrzeuge zeigen ausser der Cockpitverkleidung mit Plexiglaswindschild drei Nissin-Scheibenbremsen sowie eine USD-Telegabel von Showa. Die Tiger Sport 660 wird voraussichtlich zur neuen Saison bei den Händlern stehen. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Ähnliche Artikel

Golf R-oadtrip

Golf R-oadtrip

Sie ist Markenbotschafterin von Volkswagen Schweiz und Rennfahrerin. Für eine Fahrt durch das Salzburger Land steigt Jasmin Preisig in den neuen Golf R.

Citroën neben der Spur, mit dem My Ami Buggy

Citroën neben der Spur, mit dem My Ami Buggy

Das Citroen Ami Buggy Concept ist so simpel gehalten wie die Grundidee des Ami selbst: Die von der Serie gar nicht weit entfernte Studie mit ihren griffigen Stollenreifen ist technisch identisch zu seiner Vorlage, dem Mikrocar.